Sonderheft 2

GGW Sonderheft 2

Sonderheft 2 der Schriften zur Weingeschichte, Wiesbaden 1987

Geheimer Kommerzienrat Julius Wegeler.
Präsident des Deutschen Weinbau-Vereins 1893–1905.

Autor:
Dr. Helmut Prößler.

Herausgeber:
Gesellschaft für Geschichte des Weines e.V. (GGW).

Umfang:
70 Seiten mit zahlreichen s/w Fotos.

Format:
25,5×19,5 cm. Broschur.
Gewicht: 235 g.

Inhaltsverzeichnis:
+ Vorwort
+ Elternhaus
+ Schulzeit und Berufsausbildung
+ Eintritt in die Fa. Deinhard & Jordan 1857
+ Deinhard-Koblenz unter der Leitung von Julius Wegeler
+ Mitarbeiter und Belegschaft
+ Export nach Großbritannien und Irland, USA, Australien, Ostasien, Südafrika
+ Inlandsmarkt
+ Julius Wegeler als Weingutsbesitzer
+ Ankäufe von Weinbergsbesitz im "Bernkasteler Doctor"
+ Julius Wegelers Mitarbeit bei nationalen und internationalen Ausstellungen
+ Präsidiumsmtglied des Deutschen Weinbauvereins
+ Julius Wegeler über die Ausstellung deutscher Weine auf der Weltausstellung in Philadelphia (USA) 1876
+ Deutsche Weine auf den Weltausstellungen in Australien 1879 und 1880
+ Präsident des Deutschen Weinbauvereins (1893–1905)
+ Freunde und Bekannte aus der Zeit des Deutschen Weinbauvereins
+ Julius Wegelers Mitarbeit in der Handelskammer Koblenz
+ Besucherstrom bei Deinhard
+ Fürstliche Besucher bei Deinhard
+ Julius Wegeler als Mitglied des Stadtrats von Koblenz
+ Musikpflege
+ Beziehungen zur Kunst und zu Künstlern
+ Stiftungen
+ Zeittafel
+ Anmerkungen, Bildnachweis.

Schlagwörter:
Präsident Weinbauverein, Wein- und Sektkellerei Deinhard & Jordan, Bernkasteler Doctor.

Bestellung:
Preis: 7,- EUR + Versandkosten + Mehrwertsteuer;
mittels Bestellformular

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.