Otto Schätzel (rechts) erhält seine Entlassungsurkunde Foto: Bettina Siee

Unser Mitglied Otto Schätzel, Schulleiter und stellvertretender Dienststellenleiter des DLR R-N-H, wurde in den Ruhestand verabschiedet. Am Standort Oppenheim hat er 35 Jahre segensreich für den Weinbau und die Region Rheinhessen gewirkt. Abgeordnete, Vertreter der Kommunalpolitik und vieler Institutionen, Verbände und Initiativen nutzten die Gelegenheit Otto Schätzel zu danken. Er ist leidenschaftlicher Rheinhesse und hat sich immer mit Herzblut für die Belange des Weinbaus eingesetzt. Da waren sich alle Redner einig. Staatssekretär Andy Becht übergab dem 65-Jährigen (re. im Foto) die Entlassungsurkunde.
Otto Schätzel ist seit 1995 Brudermeister der Weinbruderschaft Rheinhessen; er engagiert sich im Silvanerforum, im Deutschen Weinbaumuseum und im Kirchenvorstand, um nur einige Ehrenämter zu nennen.
Am 24.4.2018 erhielt er die höchste Auszeichnung des Vereins Ehemaliger Rheinhessischer Fachschüler Oppenheim - das "Oppenheimer Weinmaß". Diese Auszeichnung wird an Persönlichkeiten verliehen, die sich um den rheinhessischen Weinbau und die deutsche Weinkultur verdient gemacht haben.

GGW Sonderheft 4

Sonderheft 4 der Schriften zur Weingeschichte, Wiesbaden 1994

Zur Entwicklung der Bodenpflege um den Rebstock.
Eine kulturhistorische Studie.

Autor:
Prof. Dr. Gerhardt Preuschen.

Herausgeber:
Gesellschaft für Geschichte des Weines e.V. (GGW).

Umfang:
32 Seiten mit s/w Fotos.

Format:
21×15 cm. Broschur.
Gewicht: 75 g.

Zum Inhalt:
Kapitel: Zum Geleit, Vorwort, Literaturangaben.
Die Urangst der Menschheit beruht weniger auf dem jeweiligen Naturverständnis als vielmehr auf der Jahrtausende alten Erfahrung, dass die Bodenfruchtbarkeit durch den Ackerbau, wie schon in der Genesis des Alten Testaments aufgezeichnet, so gemindert wird, dass Hunger, Wanderungen und Kriege unvermeidbar werden. Das ist auch der Hintergrund der jetzigen Lebensangst der Menschen. Sicher entscheidet das "Brot" über die Lebensweise und Zahl der Menschen, aber eine historische Betrachtung der Bodenpflege in verschiedenen Rebkulturen zeigt Wege, wie auf vom Getreidebau gestörten oder dafür ungeeigneten Böden eine so wertvolle Kultur wie die der Weinreben betrieben werden kann. Diese Studie soll damit auch zeigen, dass es sehr verschiedene Wege gibt, um Pflanzenerträge zu nutzen und trotzdem in Einklang mit der Natur zu leben. Damit hat diese Studie das Ziel, den Menschen Mut zu machen, sich für die Erhaltung der Schöpfung einzusetzen.

Schlagwörter:
Weinbau, Bodenpflege, Rebstock, Kulturgeschichte, Homer, Gobelet-Schnitt, Römer-Weinbau, Karst, Weinbergsböden, Holzreife, Bodenbearbeitung, Ökosystem, Reblaus, Weitraumanlage.

Bestellung:
Preis: 5,- EUR + Versandkosten + Mehrwertsteuer;
mittels Bestellformular

 

GGW Faltblatt

Faltblatt der Schriften zur Weingeschichte, Wiesbaden 1975

BOTRYTIS CINEREA. Feind und Freund des Winzers.
Wissenswertes für Weinfreunde.

Autor:
Prof. Dr. Paul Claus.

Herausgeber:
Gesellschaft für Geschichte des Weines e.V. (GGW).

Format:
21×15 cm. Faltblatt mit 6 Seiten.
Gewicht: 10 g.

Zum Inhalt:
+ Geschichtliches
+ Verlauf der Infektion
+ Befallsbedingungen
+ Wirkungen der Botrytis cinerea
+ Zusammenfassung.

Schlagwörter:
Parasit, Pilze, Sporen, Edelfäule, Kloster Johannisberg.

Bestellung:
Preis: 3,- EUR für Mitglieder der GGW; für Nicht-Mitglieder 40 % Aufschlag;
zzgl. Versandkosten und 7 % Mehrwertsteuer;
mittels Bestellformular

GGW Sonderheft 2

Sonderheft 2 der Schriften zur Weingeschichte, Wiesbaden 1987

Geheimer Kommerzienrat Julius Wegeler.
Präsident des Deutschen Weinbau-Vereins 1893–1905.

Autor:
Dr. Helmut Prößler.

Herausgeber:
Gesellschaft für Geschichte des Weines e.V. (GGW).

Umfang:
70 Seiten mit zahlreichen s/w Fotos.

Format:
25,5×19,5 cm. Broschur.
Gewicht: 235 g.

Inhaltsverzeichnis:
+ Vorwort
+ Elternhaus
+ Schulzeit und Berufsausbildung
+ Eintritt in die Fa. Deinhard & Jordan 1857
+ Deinhard-Koblenz unter der Leitung von Julius Wegeler
+ Mitarbeiter und Belegschaft
+ Export nach Großbritannien und Irland, USA, Australien, Ostasien, Südafrika
+ Inlandsmarkt
+ Julius Wegeler als Weingutsbesitzer
+ Ankäufe von Weinbergsbesitz im "Bernkasteler Doctor"
+ Julius Wegelers Mitarbeit bei nationalen und internationalen Ausstellungen
+ Präsidiumsmtglied des Deutschen Weinbauvereins
+ Julius Wegeler über die Ausstellung deutscher Weine auf der Weltausstellung in Philadelphia (USA) 1876
+ Deutsche Weine auf den Weltausstellungen in Australien 1879 und 1880
+ Präsident des Deutschen Weinbauvereins (1893–1905)
+ Freunde und Bekannte aus der Zeit des Deutschen Weinbauvereins
+ Julius Wegelers Mitarbeit in der Handelskammer Koblenz
+ Besucherstrom bei Deinhard
+ Fürstliche Besucher bei Deinhard
+ Julius Wegeler als Mitglied des Stadtrats von Koblenz
+ Musikpflege
+ Beziehungen zur Kunst und zu Künstlern
+ Stiftungen
+ Zeittafel
+ Anmerkungen, Bildnachweis.

Schlagwörter:
Präsident Weinbauverein, Wein- und Sektkellerei Deinhard & Jordan, Bernkasteler Doctor.

Bestellung:
Preis: 7,- EUR + Versandkosten + Mehrwertsteuer;
mittels Bestellformular

 

GGW Sonderheft 3

Sonderheft 3 der Schriften zur Weingeschichte, Wiesbaden 1990

Bernkasteler Doctor.
Der "kurfürstliche" Weinberg.

Autor:
Dr. Helmut Prößler.

Herausgeber:
Gesellschaft für Geschichte des Weines e.V. (GGW).

Umfang:
68 Seiten mit zahlreichen s/w und farbigen Abbildungen.

Format:
25,5×19,5 cm. Softcover.
Gewicht: 250 g.

Inhaltsverzeichnis:
+ Zur Einführung
+ Erste Nachweise über den "Doctor"-Weinberg
+ Die Beschreibung des "Doctor"-Weinbergs von 1722
+ Der Ausbau des "Doctor"-Weinbergs im 18. Jahrhundert
+ Erweiterung des "Doctor"-Weinbergs durch Ankauf benachbarter Parzellen in den Jahren 1746 bis 1750
+ Die Vergrößerung des "Doctor"-Weinbergs durch die Einbeziehung des Weißensteins
+ "Bernkasteler Doctor" – Erntemengen – Weinqualität – Herbstberichte im 18. Jahrhundert
+ Die Besitzer des "Bernkasteler Doctor" seit 1804
+ Der sogenannte "Plenius-Doktor"
+ Weitere Veränderungen
+ "Bernkasteler Doctor" im Exportgeschäft
+ Werbung mit dem "Bernkasteler Doctor"
+ Gründung der Gutsverwaltung Deinhard in Bernkastel-Kues
+ Der "Doctor"-Keller
+ Der Kampf um den Markenschutz für den "Bernkasteler Doctor"
+ Lob und Anerkennung für den "Bernkasteler Doctor"
+ Der "Bernkasteler Doctor" auf dem politischen Parkett
+ Der "Bernkasteler Doctor" in Sage und Dichtung
+ Die "Doctor"-Sage
+ Gedichte über den "Bernkasteler Doctor"
+ "Doctor"-Etiketten
+ Die Bedeutung  des "Bernkasteler Doctor" heute
Anlage:
+ Luise Schulze-Brück: Weinversteigerung zu Bernkastel
+ Anmerkungen, Bildnachweis.

Schlagwörter:
Bernkasteler Doctor, Weingeschichte, Graf von der Leyen, Carl Wegeler, Plenius-Doktor, Deinhard.

Bestellung:
Preis: 7,- EUR + Versandkosten + Mehrwertsteuer;
mittels Bestellformular

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.